Level 1
Level 2

Weltgeschichte - Nach Christus


94 words 0 ignored

Ready to learn       Ready to review

Ignore words

Check the boxes below to ignore/unignore words, then click save at the bottom. Ignored words will never appear in any learning session.

All None

Ignore?
9
Arminius siegt im Teutoburger Wald über die Römer
303
Letzte Christenverfolgung in Rom unter Kaiser Diokletian
375
Hunneneinfall. Beginn der Völkerwanderung
380
Theodosius 1. erhebt Christentum zur Staatsreligion
410
Alarich zieht in Rom ein
451
Die Hunnen werden auf den Katalaunischen Feldern von den Westgoten, Römern und Burgundern geschlagen
476
Untergang des Weströmischen Reiches. - Romulus Augustulus wird von Odoaker abgesetzt
493
Theoderich der Große gründet das Ostgoten-Reich
622
Mohammed flieht von Mekka nach Medina
634
Beginn der arabischen Welteroberung
732
Karl Martell besiegt die Araber bei Tours und Poitiers
800
Karl der Große wird in Rom zum Kaiser gekrönt
843
Vertrag von Verdun, Teilung des Frankenreiches
919
Heinrich 1. wird deutscher König
936-973
Otto der Große begründet das deutsche Kaisertum
1066
Wilhelm d. Eroberer siegt bei Hastings über Harald II. von England
1096-1099
Erster Kreuzzug. Gottfried von Bouillon
1099
Jerusalem wird von den Kreuzfahrern erobert
1147-1149
Zweiter Kreuzzug verläuft erfolglos
1189-1192
Dritter Kreuzzug
1190
Kaiser Friedrich Barbarossa ertrinkt im Kalykadnos
1241
Die Mongolen besiegen bei Liegnitz das schles. Ritterheer
1300-1550
Blütezeit der Hanse
1328-1453
»Hundertjähriger Krieg« Frankreich - England
1386
Das Ritterheer Leopolds X. wird bei Sempach von den Eidgenossen vernichtend geschlagen
1410
Die Polen besiegen den Dtsch. Ritterorden bei Tannenberg
1431
Jeanne d'Arc, Jungfrau von Orleans, als Ketzerin verbrannt
um 1445
Joh. Gutenberg erfindet den Buchdruck mit Metallettern
1453
Die Türken erobern Konstantinopel
1492
Christoph Kolumbus entdeckt Amerika
1498
Vasco da Gama entdeckt den Seeweg nach Ostindien
1517
Luther schlägt 95 Thesen an die Schloßkirche zu Wittenberg
1519-1556
Karl V. deutscher Kaiser
1524-1525
Bauernkrieg in Schwaben und Franken
1555
Augsburger Religionsfriede. («Wes Land, des Religion«)
1556-1598
Philipp II. führt Spanien zum Höhepunkt seiner Macht. Erste Erschütterung durch Abfall der Niederlande und Vernichtung der spanischen «Armada« durch die engl. Flotte (1588)
1558-1603
Elisabeth 1. Königin von England, Tochter Heinrichs VIII.
1562-1598
Hugenottenkriege in Frankreich
1618-1648
Dreißigjähriger Krieg. 1648 Friede zu Münster u. Osnabrück
1649
Oliver Cromwell macht England zur Republik (bis 1660)
1661-1715
Ludwig XIV. König von Frankreich (Absolutismus)
1683
Die Türken belagern Wien
1689-1725
Peter der Große europäisiert Rußland
1740-1786
Friedrich der Große, König von Preußen
1756-1763
Siebenjähriger Krieg
1756-1763
Krieg England-Frankreich um die Vorherrschaft in Kanada
um 1770
Arbeitskraft sparende Maschinen führen zur Industriellen Revolution in England
1775-1783
Nordamerikan. Unabhängigkeitskrieg gegen England
1776
Der Kongreß erklärt die Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten
1789-1795
Französische Revolution. Frankreich wird Republik
1804-1815
Napoleon Bonaparte Kaiser von Frankreich
1806
Zusammenbruch Preußens
1810-1825
Südamerik. Staaten erheben sich gegen Spanien und Portugal
1813-1815
Befreiungskriege
1815
Wiener Kongreß
1848
Revolution in Frankreich, Deutschland, Ungarn und Italien
1854-1856
Krimkrieg der Westmächte gegen Rußland
1861-1865
Bürgerkrieg in den Vereinigten Staaten. Die elf Südstaaten kämpfen in einem Sonderbund gegen die Union
1864
Gründung des Roten Kreuzes; Anreger: Henri Dunant
1870-1871
Deutsch-Französischer Krieg
1871
Kaiserproklamation in Versailles. Reichsgründung
1871-1890
Otto v. Bismarck deutscher Reichskanzler
1904-1905
Russisch-japanischer Krieg um Korea und die Mandschurei
1911
Revolution in China (Sun Yat-sen). China wird Republik
1914-1918
Erster Weltkrieg. 9 Millionen Tote
1917
Revolution in Rußland. Proklamation der Republik
1919
Deutschland wird Republik
1933
Adolf Hitler kommt an die Macht
1939-1945
Zweiter Weltkrieg. 55 Millionen Tote
1945
6. und 9. August, Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki
1947
Indien erklärt seine Unabhängigkeit Es entstehen: die Indi-sche Union und Pakistan (mohammedanisch)
1948
Währungsreform in Westdeutschland, Berlin und in der Sowjetzone.
1949
Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland schafft einen neuen deutschen Rechtsstaat
1950-1953
Korea-Krieg. Teilung in Nord- und Süd-Korea
1956,1967,1973
Kriege zwischen Israel und d. arab. Nachbam
1958
Frankreich, Italien, Bundesrepublik Deutschland und Beneluxstaaten bilden die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft
1959
Revolution in Kuba unter Fidel Castro siegreich
1960
Belgisch-Kongo wird unabhängig. Die meisten anderen afrikanischen Staaten folgen in den nächsten Jahren
1961
DDR errichtet zwischen 0.- und W.-Berlin eine Mauer Der erste Mensch im Weltraum
1965-1975
Vietnam-Krieg
1968
Truppen der Ostblockstaaten besetzen die ÖSSR
1969
Die ersten Menschen auf dem Mond
1972
Grundvertrag zwischen Bundesrepublik und DDR
1973
Die Ölkrise stellt die Welt vor ernste Energieprobleme
1977
Ägyptens Präsident Sadat reist nach Israel
1978
Zum erstenmal seit dem 16. Jh. wird ein Nichtitaliener Papst; Johannes Paul II. stammt aus Polen
1979
Unter Ajatollah Chomeini wird die Islamische Republik Iran errichtet; Geiselnahme in US-Botschaft Teheran
1981
Ägyptens Präsident und Friedens-Nobelpreisträger Sadat fällt Attentat zum Opfer (6.10.)
1982
Krieg Argentinien/Großbritannien um Falklandinseln
1983
US-Präsident Ronald Reagan ordnet ein umfassendes Forschungsprogramm für moderne Defensivwaffen an (SDI), das eines Tages Atomraketen überflüssig machen soll.
1984
Richard von Weizsäcker zum Bundespräsidenten gewählt (23.5.); Amtsantritt 1. Juli
1985
Tod des Generalsekretärs der KPdSU K. Tschernenko (10.3.); Michail 5. Gorbatschow wird zum Nachfolger gewählt (11.3.)
1987
Anfang Dezember drittes Gipfeltreffen des US-Präsidenten Reagan und des Generalsekretärs der UdSSR Gorbatschow: Unterzeichnung des Vertrags über den Abbau aller atomaren Mittelstreckenwaffen
1989
Machtwechsel in Ungarn, Polen und in der DDR. Starker Flüchtlingsstrom aus der DDR in die Bundesrepublik Deutschland