Level 10 Level 12
Level 11

Mikrobiologie № 7


38 words 0 ignored

Ready to learn       Ready to review

Ignore words

Check the boxes below to ignore/unignore words, then click save at the bottom. Ignored words will never appear in any learning session.

All None

Ignore?
Strahlenpilze
Actinomyces (anaerob) & Nocardia (aerob)
Familie anaerobe Strahlenpilze
Actinomycetaceae
wichtigste Actinomyces Art
Actinomyces israelii
Actinomyces Morphologie
gr+, obligat anaerobe, nicht sporenbildendes Stäbchen, gekörnte Fäden
Actinomyces Vorkommen
residente+transiente Körper Flora, speziell in der Mundhöhle
Erreger klassische Aktinomykose
Actinomyces israelii
98% aller Aktinomykosen
manifestieren sich im Zervikofazialbereich, Grund → anaerobier Besiedlung der Mundhöhle
Aktinomykose Klinisches Bild
Drusen, kompakte Konglomerate aus Eiterzellen und Bakterien
Aktinomykose Komplikation
Rezidivneigung, Gefahr Bildung viel-Kammer Eitersystem
Aktinomykose Weiterentwicklung
zur hämatogenen Metastsierung (ZNS, Hirnabszess)
Aktinomykose Pathogenese
endogene Infektion, Leitkeim einer Mischinfektion
Aktinomykose Begleitflora
schafft reduziertes Milieu, verstärkt Invasionskraft der Actinomyces durch Enzyme/Toxine
Aktinomyces Therapie
Operativ, Aminopenicillin → Amoxicillin
Aktinomyces Bebrütung
Schädler-Agar,10-14 Tage, anaerob bei 35°C
Familie aerobe Strahlenpilze
Nocardiaceae
wichtigste Nocardia Arten
Nocardia asteroides, Nocardia brasiliensis
Nocardia Vorkommen
Umwelt, Staub, Erdboden, Feuchtbiotop
Nocardia Morphologie
gr+ (schwach), obligat anaerobe, nicht sporenbildendes Stäbchen, gekörnte Fäden
Nocardia Erkrankungen
pyogene Entzündungen mit zentraler Nekrotisierung
Nocardia Bebrütung
Löwenstein-Jensen-Agar, Sabouraud-Glucose-Agar, 25-30°C, 2 Wochen
Nocardia Plattenvisite
runzelige Kolonie
Nocardia Therapie
Sulfonamide
Cutibacterium acnes
Früher: Propionibacterium acnes
Cutibacterium acnes Morphologie
gr+, coryne-ähnlich, pleomorphe Stäbchen
Cutibacterium acnes Sauerstoffbedarf
obligat anaerob bis aerotolerant
Cutibacterium acnes Vorkommen
Häufigster Hauterreger (100.000/cm2) → Krypten der Haut
Cutibacterium acnes Pathogenese
produziert entzündungsfördernde Stoffe
Cutibacterium acnes Erkrankung
beteiligt an Acne vulgaris → Verstopfung der Follikel
Cutibacterium acnes Bebrütung
anaerob auf Schädlerplatte nach 3-7 Tagen, auch auf Blutplatte nach 5-10 Tagen
Cutibacterium acnes Therapie
sensibel gegen β-Laktamantibiotika
Cutibacterium acnes Plattenvisite
klein bis mittelgroß, cremig, leichte β-Hämolyse, feucht-glänzend bis matt
Erysipelothrix Morphologie
gr+ (labil), zarte, längere Stäbchen, teilweise in Ketten
Erysipelothrix Vorkommen
tierische Bewohner, Fäkalien gesunder Schweine
Erysipelothrix Erkrankung
Zoonosen → Schweinerotlauf (Erysipeloid)
Erysipeloid Komplikation
Sepsis, Endokarditis
Erysipelothrix Bebrütung
5 Tage, fakultativ anaerob, 36°C, CO2-Milieu
Erysipelothrix Plattenvisite
klein, grau-weiß, glatt, schwache β-Hämolyse oder α, größere Kolonien mit unregelmäßigem Rand
Erysipelothrix Differenzierung
Katalase -, Oxidase +, H2S +