Level 35 Level 37
Level 36

Nobelpreisträger*innen (Physiologie oder Medizin)


120 words 0 ignored

Ready to learn       Ready to review

Ignore words

Check the boxes below to ignore/unignore words, then click save at the bottom. Ignored words will never appear in any learning session.

All None

Ignore?
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1901)
Emil von Behring
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1902)
Ronald Ross
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1903)
Niels Ryberg Finsen
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1904)
Iwan Pawlow
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1905)
Robert Koch
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1906)
Camillo Golgi; Santiago Ramón y Cajal
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1907)
Alphonse Laveran
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1908)
Ilja Metschnikow; Paul Ehrlich
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1909)
Theodor Kocher
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1910)
Albrecht Kossel
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1911)
Allvar Gullstrand
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1912)
Alexis Carrel
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1913)
Charles Richet
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1914)
Robert Bárány
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1915)
nicht vergeben
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1916)
nicht vergeben
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1917)
nicht vergeben
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1918)
nicht vergeben
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1919)
Jules Bordet
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1920)
August Krogh
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1921)
nicht vergeben
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1922)
Archibald V. Hill; Otto Meyerhof
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1923)
Frederick G. Banting; John Macleod
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1924)
Willem Einthoven
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1925)
nicht vergeben
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1926)
Johannes Fibiger
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1927)
Julius Wagner-Jauregg
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1928)
Charles Nicolle
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1929)
Christiaan Eijkman; Frederick Hopkins
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1930)
Karl Landsteiner
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1931)
Otto Warburg
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1932)
Charles Sherrington; Edgar Adrian
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1933)
Thomas H. Morgan
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1934)
George H. Whipple; George R. Minot; William P. Murphy
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1935)
Hans Spemann
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1936)
Henry Dale; Otto Loewi
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1937)
Albert Szent-Györgyi
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1938)
Corneille Heymans
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1939)
Gerhard Domagk[12]
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1940)
nicht vergeben
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1941)
nicht vergeben
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1942)
nicht vergeben
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1943)
Henrik Dam; Edward A. Doisy
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1944)
Joseph Erlanger; Herbert S. Gasser
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1945)
Alexander Fleming; Ernst B. Chain; Howard Florey
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1946)
Hermann J. Muller
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1947)
Carl Cori; Gerty Cori; Bernardo Houssay
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1948)
Paul Müller
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1949)
Walter Hess; Egas Moniz
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1950)
Edward C. Kendall; Tadeus Reichstein; Philip S. Hench
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1951)
Max Theiler
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1952)
Selman A. Waksman
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1953)
Hans Krebs; Fritz Lipmann
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1954)
John F. Enders; Thomas H. Weller; Frederick C. Robbins
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1955)
Hugo Theorell
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1956)
André F. Cournand; Werner Forßmann; Dickinson W. Richards
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1957)
Daniel Bovet
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1958)
George Beadle; Edward Tatum; Joshua Lederberg
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1959)
Severo Ochoa; Arthur Kornberg
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1960)
Frank Macfarlane Burnet; Peter Medawar
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1961)
Georg von Békésy
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1962)
Francis Crick; James Watson; Maurice Wilkins
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1963)
John Carew Eccles; Alan Hodgkin; Andrew F. Huxley
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1964)
Konrad Bloch; Feodor Lynen
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1965)
François Jacob; André Lwoff; Jacques Monod
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1966)
Peyton Rous; Charles B. Huggins
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1967)
Ragnar Granit; Haldan K. Hartline; George Wald
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1968)
Robert W. Holley; Har Gobind Khorana; Marshall W. Nirenberg
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1969)
Max Delbrück; Alfred D. Hershey; Salvador E. Luria
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1970)
Bernard Katz; Ulf von Euler; Julius Axelrod
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1971)
Earl W. Sutherland
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1972)
Gerald M. Edelman; Rodney R. Porter
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1973)
Karl von Frisch; Konrad Lorenz; Nikolaas Tinbergen
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1974)
Albert Claude; Christian de Duve; George E. Palade
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1975)
David Baltimore; Renato Dulbecco; Howard M. Temin
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1976)
Baruch S. Blumberg; D. Carleton Gajdusek
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1977)
Roger Guillemin; Andrew V. Schally; Rosalyn Yalow
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1978)
Werner Arber; Daniel Nathans; Hamilton O. Smith
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1979)
Allan M. Cormack; Godfrey Hounsfield
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1980)
Baruj Benacerraf; Jean Dausset; George D. Snell
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1981)
Roger Sperry; David H. Hubel; Torsten N. Wiesel
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1982)
Sune Bergström; Bengt I. Samuelsson; John R. Vane
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1983)
Barbara McClintock
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1984)
Niels K. Jerne; Georges J. F. Köhler; César Milstein
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1985)
Michael S. Brown; Joseph L. Goldstein
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1986)
Stanley Cohen; Rita Levi-Montalcini
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1987)
Susumu Tonegawa
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1988)
James W. Black; Gertrude B. Elion; George H. Hitchings
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1989)
J. Michael Bishop; Harold E. Varmus
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1990)
Joseph E. Murray; E. Donnall Thomas
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1991)
Erwin Neher; Bert Sakmann
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1992)
Edmond H. Fischer; Edwin G. Krebs
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1993)
Richard J. Roberts; Phillip A. Sharp
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1994)
Alfred G. Gilman; Martin Rodbell
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1995)
Edward B. Lewis; Christiane Nüsslein-Volhard; Eric F. Wieschaus
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1996)
Peter Doherty; Rolf Zinkernagel
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1997)
Stanley Prusiner
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1998)
Robert F. Furchgott; Louis J. Ignarro; Ferid Murad
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (1999)
Günter Blobel
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2000)
Arvid Carlsson; Paul Greengard; Eric Kandel
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2001)
Leland H. Hartwell; Tim Hunt; Paul Nurse
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2002)
Sydney Brenner; H. Robert Horvitz; John E. Sulston
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2003)
Paul C. Lauterbur; Peter Mansfield
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2004)
Richard Axel; Linda B. Buck
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2005)
Barry Marshall; J. Robin Warren
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2006)
Andrew Z. Fire; Craig Mello
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2007)
Mario Capecchi; Martin Evans; Oliver Smithies
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2008)
Harald zur Hausen; Françoise Barré-Sinoussi; Luc Montagnier
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2009)
Elizabeth Blackburn; Carol W. Greider; Jack Szostak
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2010)
Robert Edwards
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2011)
Bruce Beutler; Jules Hoffmann; Ralph M. Steinman
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2012)
John Gurdon; Shin’ya Yamanaka
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2013)
James Rothman; Randy Schekman; Thomas Südhof
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2014)
John O’Keefe; May-Britt Moser; Edvard Moser
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2015)
William C. Campbell; Satoshi Omura; Tu Youyou
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2016)
Yoshinori Osumi
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2017)
Jeffrey C. Hall; Michael Rosbash; Michael W. Young
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2018)
James P. Allison; Tasuku Honjo
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2019)
William G. Kaelin; Peter J. Ratcliffe; Gregg L. Semenza
Nobelpreisträger (Physiologie oder Medizin) (2020)
Harvey J. Alter; Michael Houghton; Charles M. Rice