Level 24 Level 26
Level 25

Histologie № 4


56 words 0 ignored

Ready to learn       Ready to review

Ignore words

Check the boxes below to ignore/unignore words, then click save at the bottom. Ignored words will never appear in any learning session.

All None

Ignore?
Releasing-Hormone/Liberine
steigern Hormonbildung der Adenohypophyse
Inhibiting-Hormone/Statine
hemmen die Hormonbildung der Adenohypophyse
Hydrophile Hormone
binden Membranrezeptor → setzt 2nd Messenger cAMP frei → vermittelt Hormonwirkung
Lipophile Hormone
können durch die Membran wandern → binden direkt an Rezeptor
Glandotrope Hormone
Steuerhormone → wirken auf endokrine Drüse → produziert daraufhin Hormone die auf Zielorgan wirken
TSH, ACTH, LH, FSH
Glandotrope Adeno-Hormone
Nicht-Glandotrope Hormone
Effekthormone → wirken direkt auf das Zielorgan
STH, PRL, MSH
Nicht-Glandotrope Adeno-Hormone
Gonadotropine
FSH und LH → wirken auf Keimdrüsen
nicht Gonadotrope Hormone
ACTH und TSH → wirken auf Niere und Schilddrüse
das endokrine System
Hypophyse, Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebennieren, Langerhans-Inseln
Hormonproduzierendes Gewebe
Leber, Herzvorhöfe, Hypothalamus
die Hypophyse ist
stark durchblutet
die Hypophyse ist ein
übergeordnetes Steuersystem
die Hypophyse bildet
STH/GH,TSH,PRL,FSH&LH, POMC
STH/GH
Somatotropin → Effekthormon
STH/GH Aufgabe
induziert in Leber GFI & GFII Bildung
TSH
Thyrotropin → Peptidhormon
TSH Aufgabe
Stimuliert Synthese/Sekretion von T3 & T4
PRL
Prolaktin → Peptidhormon
PRL Aufgabe
Wachstum/Differenzierung von Brustdrüsenzellen & Laktation
PRL hemmt
GnRH
FSH/LH
Follikel-stimulierendes/luteinisierendes hormon
POMC Derivate
ACTH, α-MSH, β-Endorphin
ACTH
bewirkt kurzfristige Cortisolsynthese
α-MSH
stimuliert Tyrosinase Expression in den Melanozyten
β-Endorphin
starke analgetische Wirkung
β-Endorphin bindet an
Opiatrezeptoren
Adenohypophyse
Hypophysenvorderlappen
Adenohypophyse Hauptaufgabe
bildet Hormone
Adenohypophyse Entstehung
aus Ausstülpung der Rathke-Tasche des Rachendachs
Adenohypophyse Anteile
pars distalis, pars tuberalis, pars intermedia
Adenohypophyse enthält
endokrine Drüsen
pars distalis
größter Teil
pars intermedia
Übergang zur Neurohypophyse → enthält Rathke-Zysten mit Kolloid
3 Zelltypen
Acido/basophile-, Chromophobe Zellen
acidophile Zellen bilden
Prolaktin und Wachstumshormone
basophile Zellen bilden
ACTH, MSH, TSH, LH, FSH
Chromophobe Zellen
Zytoplasma
Neurohypophyse
Hypophysenhinterlappen
Neurohypophyse Entstehung
eine Ausstülpung des Bodens des Zwischenhirns
Neurohypophyse Hauptaufgabe
Speichert und sezerniert Hormone
Neurohypophyse hat
eine faserige Struktur
Neurohypophyse bildet Pituizyten
spezifische Gliazellen
Neurohypophyse enthält
Axone = Nervenzellfortsätze
Axone bilden
die Nerven
Zellkörper der Axone
liegen im Hypothalamus
Infundibulum
verbindet beide Hypophysenteile mit Hypothalamus
Neurosekretion
Abgabe von z.B. ADH & Oxytocin vom Hypothalamus an Neurohypophyse ins Blut
aus der Arteria carotis interna
entspringen Arteria hypophysialis superior/inferior
Arteria hypophysialis inferior
versorgt Neurohypophyse
Arteria hypophysialis superior
versorgt Infundibulum & Adenohypophyse
Hypophysäres Pfortadersystem
Venensystem, verbindet Hypothalamus mit Adenohypophyse
Eminentia mediana
Pfortadersystem erstes Kapillarbett
pars intermedia
Pfortadersystem sekundärplexus
Venae portales hypophysiales
Hypophysenpfortader → verbindert primär mit sekundärplexus