Level 2 Level 4
Level 3

Kapitel 4 - Thematische Gliederung der Ontogenese


24 words 0 ignored

Ready to learn       Ready to review

Ignore words

Check the boxes below to ignore/unignore words, then click save at the bottom. Ignored words will never appear in any learning session.

All None

Ignore?
Quellen der Entstehung von Entwicklungsaufgaben
physische Reife - Kultureller Druck - Individuelle Zielsetzung und Werte
Entwicklungsperioden im Erwachsenenalter
Frühes Erwachsenenalter (23-30) mittleres Erwachsenenalter (31-50) spätes Erwachsenenalter (51+)
Psychosoziale Entwicklungsphasen nach Erikson
1. Vertrauen vs. Misstrauen 2. Autonomie vs. Scham/ Zweifel 3. Initiative vs. Schuldgefühl 4. Werksinn vs. Minderwertigkeitsgefühl 5. Identität vs. Identitätsdiffusion 6. Intimität/ Solidarität vs. Isolierung 7. Generativität vs. Stagnation/ Selbstabsorption 8. Integrität vs. Verzweiflung
Vertrauen vs. Misstrauen
1 Jahr -Ziel: zwischen Welt und persönlichen Bedürfnissen besteht Übereinstimmung
Autonomie vs. Scham/ Zweifel
2-3 Jahre - Erfahrung von Selbstständigkeit Lernen von Regeln und Konsequenzen des Regelbruchs
Initiative vs. Schuldgefühl
3-4 Jahre - Erkundung der Realität Ausbildung von Schuldgefühlen bei absichtlichem Fehlverhalten
Werksinn vs. Minderwertigkeitsgefühl
6 Jahre - Pubertät - Lernbegierig, neben dem Spiel kann auch etwas nützliches geleistet werden.
Identität vs. Identitätsdiffusion
Adoleszenz, Infragestellung, gelingt besser, wenn in vorangegangenen, Phasen positive Erfahrungen gesammelt wurden.
Intimität/Solidarität vs. Isolierung
Beginn Erwachsenenalter, sicherverlieren & sichfinden im Anderen
Generativität vs. Stagnation/ Selbstabsorption
mittleres Erwachsenenalter - Schaffung/ Weitergabe von Werten für nächste Generation
Integrität vs. Verzweiflung
spätes Erwachsenenalter - Akzeptanz des Lebens
Identitätsstadien nach Marcia
Übernommene Identität - Erarbeitete Identität - Moratorium - Identitätsdiffusion
Übernommene Identität
Hohes Commitment ohne vorausgegangene Exploration
Erarbeitete Identität
Commitment folgt einer Explorationsphase
Moratorium
Exploration ohne Erreichen eines Commitments
Identitätsdiffusion
Weder Exploration noch Commitment --> Desinteresse & Beliebigkeit
Veränderungsverläufe nach EIPQ & U-GIDS 2
Pathmakers - Searchers - Guardians - Consolidators
Utrecht-Groningen Identity Development Scale II
Commitment & Exploration werden getrennt für unterschiedliche Domänen erfasst. Commitment hat emotionale Komponente
Ego Identity Process Questionaire
Exploration & Commitment werden direkt erfasst. Erfasst An-/ Abwesenheit einer Festlegung
Pathmakers
Zunahme Commitment/ Exploration in EIPQ - vergleichbar: erarbeitete Identität
Searchers
Zunahme Commitment EIPQ - Abnahme Commitment U-GIDS 2 - vergleichbar Moratorium
Guardians
Anstieg Commitment/ kein Anstieg - Exploration EIPQ - vergleichbar: übernommene Identität
Consolidators
Anstieg Commitment U-GIDS 2 - kein vergleichbarer Status
Extended Objective Measure of Ego Identity Status II
direkte Erfassung des Identitätsstatus keine überzeugende Übereinstimmung mit EIPQ